Emotionale Zeugenaussagen. Und: Wann wird Rainer Schaller vernommen?

Die Vernehmung der „Opferzeugen“ ging in der Zwischenzeit weiter. Nicht nur, aber auch aufgrund der vielen Rückfragen der Verteidiger konzentrieren sich deren Aussagen vor allem auf Polizei und Sicherheitskräfte. Folgende Aussage einer Zeugin macht das deutlich: „Ich kam so um 11.45 Uhr an der Eingangskontrolle Düsseldorfer Straße, dort mussten wir etwas warten und waren dann um kurz nach zwölf auf dem Gelände. Es war zu dieser Zeit noch nicht so voll. Um kurz nach vier wollten wir das Gelände wieder verlassen. Wir kamen aber leider kaum zur Rampe durch. Die Floats blockierten den Weg. Wir kamen aber dann doch daran vorbei, sind die Rampe dann runtergegangen, von oben sah es so aus, als seien Rampe und Tunnel leer. Unten standen wir dann vor der Polizeisperre und kamen nicht weiter. Als wir nach ein paar Minuten zurück zum Gelände wollten, war hinter uns alles voll mit Menschen. Wir kamen nicht zurück. Die Ordner haben die Lage zuerst nicht erkannt, sie haben sich lustig gemacht über die verrückten, die die Masten hochgeklettert sind. Wir sind dann irgendwie wieder auf die Rampe gelangt und steckten dort fest. Wir hielten uns rechts an der Wand, weil wir ja zurück aufs Gelände und nicht zur Treppe wollten. Plötzlich ging eine Welle durch die Menge, mit der wir aus der Menge rausgedrückt wurden. Schockiert sahen wir zu, wie von oben weitere Menschen ohne Not in die Menge gegangen sind. Unsere Warnungen wurden ignoriert. Die Polizisten, die wir ansprachen, haben uns ausgelacht und gesagt, das sei alles Sache der Veranstalter, die Polizei sei nicht zuständig“.

Die fast immer sehr emotionalen Angaben der Opfer werfen natürlich und immer wieder die Frage auf, warum keine Polizeibeamte vor Gericht stehen. Auch mich hat diese Frage von Anfang an umgetrieben, und ich werde dort auch solange keine Ruhe geben, bis wir wirklich auch verlässliche Aussagen von Polizeibeamten vor Gericht gehört haben. Wann dies der Fall sein kann, wird man sehen. Jedenfalls liegen mir verschiedene Angebote von Polizeibeamtinnen und – beamten vor, die Angaben zu den Abläufen an diesem Tag machen wollen.

Aktuell ist ein kleinerer Streit darüber entstanden, wann Rainer Schaller als Zeuge vernommen werden soll. Das Gericht plant dies für Ende Mai, die Staatsanwaltschaft will aber zuvor Zeugen hören, die stärker in das Planungsverfahren eingebunden waren – um zu vermeiden, dass Schaller ggf. später nochmals vernommen werden muss. Das Gericht hat angekündigt, im März den weiteren Ablauf der Beweisaufnahme mit den Verfahrensbeteiligten zu erörtern. Grundsätzlich sei aber weiterhin angedacht, die Beweisaufnahme über die sogenannte Planungsphase mit der Vernehmung des Zeugen Schaller zu beginnen.

Und das Gericht hat verfügt, dass die Verfahrensbeteiligten (nicht aber die Zuschauer) einen mit Wasser befüllten Plastiktrinkbecher mit in den Sitzungssaal nehmen und hieraus während der Sitzung trinken dürfen. Bislang war dies nur in den Pausen und außerhalb des Sitzungssaales zulässig. Nun denn…

2 Kommentare zu „Emotionale Zeugenaussagen. Und: Wann wird Rainer Schaller vernommen?

  1. Sehr geehrter Herr Feltes,
    Ihr Bolg war bisher ein relativ objektiv gehaltenes Informationsmedium in der Prozessberichtserstattung.
    In Ihrem obigen Artikel heben Sie auf die Aussagen von Frau Nadine L. ab.
    Ihre Wiedergabe der Aussgae von Frau L. ist falsch.
    Sie hat ihre Erlebnisse völlig anderes geschildert, alks sie es hier veröffentlichen.
    Das ist sehr bedauerlich.
    Mit freundlichen Grüßen

    Gefällt mir

    1. Die Wiedergabe der Zeugenaussage erfolgt hier selbstverständlich nicht vollumfassend. Es handelt sich um eine Zusammenfassung des aus unserer Sicht wesentlichen Inhalts. Wir sind der Auffassung, die Aussage inhaltlich korrekt wiedergegeben zu haben, können aber nicht ausschließen, dass Punkte, die aus Ihrer Sicht wesentlich sind, in unserer Zusammenfassung fehlen. Gern können Sie die Kommentarfunktion dazu nutzen, unsere Darstellung zu ergänzen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s